12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Gebratene Tramezzini mit Schinken und Feige

Gewusst wie – und schon haben Sie mit diesem Rezept eine wunderbar g’schmackige Angelegenheit auf dem Teller, die garantiert mehr als nur eine Gaumenfreude ist.

Gebratene Tramezzini mit Schinken und Feige
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • 200 g Ricotta
  • 3 EL mildes Olivenöl
  • ½ TL unbehandelte Limette
  • milde Chiliflocken
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • ½ TL geriebener Ingwer
  • 1 geriebene Knoblauchzehe
  • Salz
  • 4 Scheiben Tramezzinibrot
  • 2 Handvoll Babyspinat (ca. 50g)
  • 50 g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • getrockneter Oregano
  • 4 dünne Scheiben Parmaschinken
  • 3 Feigen
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Den Ricotta in eine Schüssel geben und mit 1 bis 2 EL Olivenöl verrühren. Die Limette heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Die Limette auspressen. Die Limettenschale, 1 TL Limettensaft, je 1 Prise Chiliflocken und Muskatnuss, Ingwer und Knoblauch zum Ricotta geben und gut unterrühren. Die Ricottamasse mit Salz würzen.

Alle Tramezzinischeiben mit dem Ricotta bestreichen. Den Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern und auf 2 Tramezzinischeiben legen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen, auf den Spinat geben und mit 1 Prise Oregano bestreuen. Mit Parmaschinken belegen.

Die Feigen schälen und in dünne Scheiben schneiden, auf den Schinken legen und mit Pfeffer sowie 1 Prise Chiliflocken würzen. Die restlichen Tramezzinischeiben auf die Feigen legen und gut festdrücken. Die gefüllten Brote halbieren.

Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tramezzini darin bei milder Hitze auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Herausnehmen und zum Servieren nochmals halbieren.

Mein Tipp!
Das Geheimnis gelungener Tramezzini: Ricotta ist ein neutral schmeckender Frischkäse, der unbedingt großzügig gewürzt werden muss. Da er keine Säure enthält, is ein Spritzer Limettensaft besonders wichtig. Dami die Tramezzini innen warm werden, aber außen nicht zu dunkel brate ich sie bei milder Hitze.

Wichtige Küchengeräte
Schüssel, Reibe, Pfanne

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €