12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Gebratene Topfenknödel mit Rumtopf

Gewusst wie – und schon haben Sie mit diesem Rezept eine wunderbar g’schmackige Angelegenheit auf dem Teller, die garantiert mehr als nur eine Gaumenfreude ist.

5 Lieblingsrezeptmarkierungen


Gebratene Topfenknödel mit Rumtopf
Schuhbecks Internet GmbH

Zutaten:

für Personen

  • Für den Rumtopf:
  • 1 Pfirsich
  • 100 g Kirschen
  • 3 Pflaumen
  • 70 g kleine Erdbeeren
  • 50 g Heidelbeeren
  • 70 g Brombeeren
  • 150 g brauner Zucker
  • 400 ml Rum (40–54 Vol.-%)

  • Für die Topfenknödel:
  • 125 g Toastbrot
  • 75 g Speisequark
  • 75 ml Milch
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Vanillezucker
  • je ½ TL abgeriebene unbehandelte Zitronen- und Orangenschale
  • 1 Msp. frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Eiweiß
  • Salz
  • 1 EL Zucker

  • Zum Braten:
  • 2 EL Puderzucker
  • 20 g braune Butter
  • ½ Zimtrinde
  • 1 Stück Vanilleschote (ca. 3 cm)
  • 1 TL Kardamomkapseln

  • Außerdem:
  • 8 Minzeblätter zum Garnieren
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Etwa 1 Woche vor Verwendung für den Rumtopf den Pfirsich waschen, halbieren, entsteinen und in dünne Spalten schneiden. Die Kirschen waschen, entstielen, trocken tupfen und entsteinen. Die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und in dünne Spalten schneiden. Die Erdbeeren putzen, waschen und trocken tupfen. Die Heidel- und Brombeeren verlesen, waschen und trocken tupfen.

Alle Früchte in einer Schüssel mit Zucker und Rum mischen und in ein großes Glas mit Schraubverschluss füllen. Die Früchte gut verschlossen im Kühlschrank 1 Tag ziehen lassen. Den Rumtopf herausnehmen, einmal durchrühren und nochmals 1 Woche im Kühlschrank ziehen lassen. Nach dem Anbruch hält sich der Rumtopf im Kühlschrank noch einige Wochen. Zum Aufbewahren mit Küchenpapier bedecken, dabei sollte das Papier direkt auf dem Rumtopf liegen, und die Früchte sollten immer mit Flüssigkeit bedeckt sein.

Für die Topfenknödel das Toastbrot entrinden und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Den Quark mit Milch, Eigelb, Vanillezucker, Zitrusschalen und Muskatnuss glatt rühren und mit den Toastbrotwürfeln mischen. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz und dem Zucker zu cremigem Schnee schlagen und unter die Topfenmasse heben.

Zwei Blätter Alufolie mit je einem Blatt Frischhaltefolie belegen, jeweils die Hälfte der Masse darauf zu einer Rolle (etwa 4 cm Ø) formen. Zunächst in Frischhaltefolie, dann in Alufolie wickeln und die Enden bonbonartig verdrehen. In einem Topf reichlich Wasser aufkochen und die Knödelrollen darin knapp unter dem Siedepunkt 20 bis 30 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen. 5 Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und den Puderzucker hineinstäuben. Die braune Butter dazugeben und Zimt, Vanille und Kardamom in der Pfanne verteilen. Die Knödelrollen auswickeln, in 1 bis 1½ cm dicke Scheiben schneiden und in der Gewürzbutter auf beiden Seiten goldbraun braten.

Zum Servieren je 2 bis 3 EL abgetropfte Rumfrüchte in kleine tiefe Teller oder Schalen verteilen, mit etwas Rumtopfflüssigkeit beträufeln und einige Knödelscheiben dazulegen. Mit Minzeblättern garnieren und mit etwas Puderzucker bestäuben.

Mein Tipp!
Außerhalb der Saison können Sie das ganze Jahr über auch sehr gut gefrorene Früchte für den Rumtopf verwenden.

Wichtige Küchengeräte
Messer, Schneidebrett, Schüssel, Topf,

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €