12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Gebratene Spanferkelschulter

Die kalte Schulter können Sie dem nächsten Wochenende mit Gästen getrost zeigen. Denn mit dieser Spanferkelschulter werden Sie garantiert begeistern. Beachten Sie meinen Tipp zur Schwarte.

Gebratene Spanferkelschulter
© Zabert Sandmann Verlag/ Fotostudio Susie Eising

Zutaten:

für Personen

  • g Salz
  • 1 Spanferkelschulter (ca. 1,4 kg; küchenfertig, mit Schwarte, ohne Knochen)
  • 2 TL Puderzucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • 250 ml kräftiger Rotwein
  • 1 große Zwiebel
  • 1 kleine Karotte
  • 80 g Knollensellerie
  • ½ EL Öl
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • gemahlener Kümmel
  • getrockneter Majoran
  • g Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Knoblauchzehe (geschält und halbiert)
  • 1 unbehandelte Zitronenschale

Zubereitung:

In einem großen Topf reichlich Salzwasser erhitzen. Die Spanferkelschulter im siedenden Salzwasser etwa 15 Minuten ziehen lassen. Das Fleisch herausnehmen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Schwarte einschneiden. Den Backofen auf 160 °C vorheizen.

Den Puderzucker in einem Bräter bei milder Hitze hell karamellisieren, das Tomatenmark unterrühren und etwas andünsten. Nach und nach mit je einem Drittel Rotwein ablöschen und jeweils sirupartig einköcheln lassen.

Die Zwiebel, die Karotte und den Knollensellerie schälen und in etwa 1 1/2 cm große Stücke schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Gemüse mit der Brühe in den Bräter zu dem eingeköchelten Rotwein geben. Die Spanferkelschulter mit der Schwarte nach oben daraufsetzen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 1 1/2 bis 1 3/4 Stunden garen.

Am Ende der Garzeit die Backofentemperatur auf 220 °C Oberhitze schalten, die Schwarte salzen und die Spanferkelschulter weitere 15 Minuten knusprig braten. Aus dem Bräter nehmen und warm stellen.

Den Bratensaft durch ein Sieb in einen kleinen Topf gießen und etwas einköcheln lassen. Mit je 1 Prise Kümmel und Majoran sowie mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch und Zitronenschale hinzufügen und einige Minuten darin ziehen lassen. Vor dem Servieren den Knoblauch und die Zitronenschale wieder entfernen. Zum Servieren die Spanferkelschulter in Scheiben schneiden und mit der Sauce und dem Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Mein Tipp!
Durch das Sieden in Salzwasser wird die Schwarte weich und lässt sich leicht einschneiden. Während des Bratens sollte sie nicht mit Sauce begossen werden, da diese Zucker enthält. Die Schwarte würde dadurch zu schnell bräunen und bei stärkerer Oberhitze verbrennen, bevor die Kruste kross ist.

Wichtige Küchengeräte
SchneidebrettScharfes MesserTopfBräterSparschälerPassiersiebPfanne

Dazu passt
Zum Abrunden der Sauce ist mein Schweinebraten Gewürz ideal. Die Spanferkelscheiben mit Zitronen Pfeffer gewürzt gibt dem Ganzen eine fruchtige Note.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €