12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Gebratene Hendlbrust auf Kartoffelpüree mit Gemüse

Dicker Boden und Resthitze. Stampfer statt Besen. Das ist das Doppelgeheimnis dieses feinen Geflügelgerichtes. Mit der richtigen Pfanne gelingen Ihnen traumhafte Hähnchenbrustfilets. Und das Püree wir herrlich fluffig ohne Schneebesen.

Gebratene Hendlbrust auf Kartoffelpüree mit Gemüse
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für das Püree:
  • 500 g mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 0.1 l. Milch
  • 2 EL braune Buter
  • frisch geriebene Muskatnuss

  • Für das Gemüse:
  • 1 kleiner Zucchino
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 100 g Champignons
  • 50 g grüne Oliven (ensteint)
  • 50 g schwarze Oliven (entsteint)
  • 1 EL Kapernäpfel
  • 1 EL braune Buter
  • 1 Knoblauchzehe (in Scheiben)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 EL Hühnerbrühe
  • Chilisalz
  • 100 g Schafkäse

  • Für das Hähnchen:
  • 4 Hähnchenbrustfilets (à ca. 120 g; ohne Haut)
  • 2 EL braune Buter
  • 1 Knoblauchzehe (in Scheiben)
  • 1 Splitter Zimtrinde
  • 1 ausgekratzte Vanilleschote
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

  • Außerdem:
  • 4 Zweige Rosmarin

Zubereitung:

Für das Püree die Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in Salzwasser weich garen. In ein Sieb abgießen und wieder in den Topf geben. Die Milch erhitzen, nach und nach zu den Kartoffeln geben und diese mit einem Kartoffelstampfer stampfen, bis ein cremiges Püree entsteht. Mit Salz, brauner Butter und Muskatnuss würzen.

Für das Gemüse den Zucchino putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Die Champignons putzen, trocken säubern und vierteln. Die Oliven in Scheiben schneiden und die Kapernäpfel halbieren.

Die braune Butter in einer Pfanne erhitzen und Zucchiniwürfel, Champignons mit dem Knoblauch darin bei mittlerer Hitze leicht anbraten. Cocktailtomaten, Oliven, Kapernäpfel und den gewaschenen Rosmarinzweig dazugeben, mit der Brühe ablöschen und knapp unter dem Siedepunkt einige Minuten ziehen lassen. Mit Chilisalz würzen. Den Schafskäse in Würfel schneiden und hinzufügen.

Für das Hähnchen die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und jeweils in 3 bis 4 Stücke schneiden. Die braune Butter in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenstücke darin rundum anbraten. Knoblauch, Zimtsplitter und Vanilleschote hinzufügen, die Pfanne vom Herd nehmen, Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in der Resthitze 2 bis 3 Minuten saftig durchziehen lassen.

Das Püree mit dem Gemüse auf vorgewärmte Teller verteilen und die gebratene Hendlbrust dazu anrichten. Jeweils mit 1 gewaschenen Rosmarinzweig garnieren.

Mein Tipp!
Das Geheimnis des sanften Bratens »So garen Hähnchenfilets saftig und zart: Ich brate sie bei milder Hitze rundum an, nehme sie vom Herd und lasse sie in der Resthitze der Pfanne gar ziehen. Wenn die Pfanne einen dicken Boden hat, kann sie die Hitze gut speichern und an das Fleisch abgeben.«

Wichtige Küchengeräte
Sparschäler, scharfes Messer, Schneidebrett, Topf, Sieb, Kartoffelstampfer, Pfanne

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €