12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Gebackenes Gemüse in Kichererbsen-Schwarzkümmel-Teig

Sie mögen es flott und gut? Bei diesem Gericht brauchen Sie das in circa gleich große Stücke geschnittene Gemüse nur durch einen fein gewürzten Kichererbsenteig ziehen und ausbacken. Lediglich Kohl und Karotten müssen vorher kurz blanchiert werden.

Gebackenes Gemüse in Kichererbsen-Schwarzkümmel-Teig
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für den Teig:
  • 300 g Kichererbsenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL gemahlene Kurkuma
  • 1 EL ganzer Schwarzkümmel
  • 1 TL milde Chiliflocken
  • Salz
  • 2 EL ÖL

  • Für die Kräuter-Raita:
  • 1 EL Koriandergrün
  • 1 EL Minzeblätter
  • 300 g Naturjoghurt
  • 1 Msp. abgeriebene Bio-Limettenschale
  • 1 EL Limettensaft
  • Mildes Chilisalz
  • Zucker
  • Chat Masala

  • Für das Gemüse:
  • 100 g Brokkoli
  • 100 g Blumenkohlröschen
  • 1 Karotte
  • 1 Zucchini (ca. 300g)
  • 1 Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • ½ l. Erdnussöl zum frittieren

Zubereitung:

Für den Teig das Kichererbsenmehl mit dem Backpulver und der Kurkuma in eine Schüssel sieben. Schwarzkümmel, Chiliflocken und 1 gehäuften TL Salz hinzufügen. Mit dem Schneebesen nach und nach 400 ml

kaltes Wasser hineinrühren, zuletzt das Öl unterrühren.

Für die Kräuter-Raita die Koriander- und die Minzeblätter waschen, trocken tupfen und sehr fein schneiden. Mit dem Joghurt, der Limettenschale und dem Limettensaft mischen und mit Chilisalz sowie je 1 Prise Zucker und Chat Masala würzen.

Für das Gemüse die Brokkoli- und Blumenkohlröschen putzen und waschen. Die Karotte putzen, schälen und schräg in 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. Den Zucchino putzen, waschen und in 1 ⁄ 2 bis 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Paprikaschote längs halbieren, entkernen, waschen und in 1 cm breite Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden.

Blumenkohl, Brokkoli und Karotte nacheinander in kochendem Salzwasser je 2 bis 3 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und trocken tupfen.

Reichlich Öl in der Fritteuse oder einem Topf auf 160 °C erhitzen. Es ist heiß genug, wenn sich an einem hineingehaltenen Holzlöffelstiel Blasen bilden. Die Gemüsestücke durch den Kichererbsenteig ziehen und im Öl

portionsweise 4 bis 5 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit der Kräuter-Raita servieren

Mein Tipp!
Pakoras sind ein wunderbares Gericht aus der indischen Küche, das sich mit vielen verschiedenen Gemüsesorten variieren lässt. Ich serviere dazu am liebsten eine kalte Kräuter-Joghurt-Sauce.

Wichtige Küchengeräte
Schüssel, Schneebesen, Messer, Schneidebrett, Topf, Sieb, Fritteuse oder großer Topf, Holzlöffel

Dazu passt
Für den Backteig können Sie mein Indisches Bratkartoffelgewürz verwenden, durch den hohen Schwarzkümmelanteil passt es perfekt dazu.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €