12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Gebackene Kartoffelknödel

Knödel sind was Guads! Aber warten Sie ab, was passiert, wenn wir sie wie Schnitzel in der Pfanne goldbraun panieren ... ich sage Ihnen: das ist eine so was von runde Sache!

Gebackene Kartoffelknödel
© Zabert Sandmann Verlag/ Fotostudio Jo Kirchherr

Zutaten für 12 Stück:

  • 650 g mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • ½ TL Kümmelsamen
  • 75 g Crème fraîche
  • 3 EL braune Butter
  • 130 g doppelgriffiges Mehl (Wiener Grießler)
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 2 Eier
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g Weißbrotbrösel
  • 2 l. Öl zum Frittieren

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und in reichlich Salzwasser mit dem Kümmel weich kochen. Die Kartoffeln abgießen, möglichst heiß pellen und durch die Kartoffelpresse drücken.

Von den durchgepressten Kartoffeln 500 g abwiegen und mit der Crème fraîche, der braunen Butter, 50 g Mehl, etwas Salz und Muskatnuss zu einem glatten Knödelteig verarbeiten.

Die Eier in einem tiefen Teller verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Weißbrotbrösel und das restliche Mehl ebenfalls jeweils in einen tiefen Teller geben.

Das Öl in einem Topf oder einer Fritteuse auf 160 °C erhitzen. Aus dem Knödelteig mit angefeuchteten Händen 12 Knödel formen. Die Knödel nacheinander zuerst im Mehl, dann in den Eiern und zuletzt in den Weißbrotbröseln wenden. Die Kartoffelknödel im heißen Fett etwa 8 Minuten goldbraun backen. Mit dem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrett, Messer, Topf, Küchensieb, Kartoffelpresse, Muskatreibe, Schüssel, tiefe Teller, Fritteuse oder Topf, Schaumlöffel

Dazu passt
Nach Belieben können Sie die Knödelmasse mit meinem Kartoffelgewürz oder indischem Bratkartoffelgewürz verfeinern, es gibt den Knödeln einen würzigen Geschmack.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €