12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Garnelen auf Peperonispinat

Mit was wir hier den Garnelen in der Pfanne zu Leibe rücken, ist ein Aromatraum par excellence. Und der Peperonispinat eine raffinierte Begleitung, die es lohnt nachzukochen. Guten Appetit.

3 Lieblingsrezeptmarkierungen


Garnelen auf Peperonispinat
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Garnelen:
  • 20 Riesengarnelen (à ca. 50 g)
  • 1 TL mildes Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 kleines Stück Zimtrinde
  • 1 kleines Stück Vanilleschote
  • 2 Scheiben Ingwer
  • ½ EL mildes Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

  • Für den Peperonispinat:
  • 2 grüne türkische Peperoni
  • 2 rote türkische Peperoni
  • 2 Schalotten
  • 400 g junger Blattspinat
  • 40 g Kräuterblätter (z.B. Basilikum und Petersilie)
  • ½ EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Limettenschale
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Orangenschale

Zubereitung:

Für den Peperonispinat die Peperoni längs halbieren, entkernen und waschen. Die Schoten in 1 cm breite Stücke schneiden. Die Schalotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Spinat verlesen, waschen, gut abtropfen lassen und grobe Stiele entfernen. Die Kräuterblätter waschen und trocken schütteln.

Für die Garnelen die Riesengarnelen schälen, den Darm entfernen und die Garnelen längs halbieren. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen bei milder Hitze 1 bis 2 Minuten anbraten. Die Garnelen wenden, die Pfanne vom Herd nehmen und die anderen Seiten noch 1 Minute anbraten. Die Garnelen herausheben und auf einem vorgewärmten Teller beiseitestellen.

Das Fett mit Küchenpapier aus der Pfanne tupfen. Die Butter in die Pfanne geben und bei milder Hitze zerlassen. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch, Zimtrinde, Vanilleschote, Ingwer und Currypulver unterrühren. Die Garnelen in die Butter geben, unter Wenden sanft erwärmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Peperoni und die Schalotten darin bei milder Hitze glasig andünsten. Den Spinat und die Kräuterblätter dazugeben, kurz mitdünsten und mit Salz, Pfeffer, Limetten- und Orangenschale würzen.

Den Peperonispinat auf vorgewärmte Teller verteilen, die gebratenen Garnelen darauf anrichten und mit der Gewürzbutter beträufeln.

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrett, Scharfes Messer, Pfanne

Dazu passt
Mein Karibische Scampi- und Fischgewürz ist die perfekte Gewürzmischung für gebratene Garnelen. Das gibt es auch als Mühle mit Salz gemischt

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €