12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Forelle aus dem Ofen auf Tomaten-Auberginen-Ragout

Hier ist der Ofen schnell aus. Nämlich in nur 20 Minuten. Denn so geschwind ist die Forelle, die wir mit ausgesuchten Gewürzen veredelt haben, bevor sie in die Pfanne zum Anbraten durfte, im Ofen fertig gegart. Zusammen mit dem kunterbunten Gemüseragout ein exzellentes Essen.

Forelle aus dem Ofen auf Tomaten-Auberginen-Ragout
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für den Fisch:
  • 2 Forellen (à 300 g, küchenfertig)
  • Mildes Chilisalz
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Knoblauchzehen (halbiert)
  • 2 Streifen abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 50 g doppelgriffiges Mehl
  • 2 EL Öl
  • Zitronenspalten zum Servieren

  • Für das Ragout:
  • 300 g Zwiebeln
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g passierte Tomaten (aus der Dose)
  • 2 TL Ras-el-Hanout
  • Mildes Chilisalz
  • Zucker
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 150 g Zucchini
  • 150 g Aubergine
  • 2 TL Öl

Zubereitung:

Für den Fisch den Backofen auf 120 °C vorheizen. Die Forellen innen und außen waschen, trocken tupfen. Die Forellen innen mit Chilisalz würzen und mit je 1 Zweig Thymian, 2 Knoblauchzehenhälften und 1 Streifen Zitronenschale füllen. Fische in doppelgriffigem Mehl wenden und in einer Pfanne im Öl nacheinander auf beiden Seiten etwa 4 Minuten anbraten. Auf einem Backblech im Ofen auf der mittleren Schiene 20 Minuten saftig garen. Die Forellenhaut vor dem Verzehr entfernen.

Für das Ragout ½ Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebelwürfel in 50 ml Brühe weich köcheln, bis diese verkocht ist. Den Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit 100 ml Brühe und den passierten Tomaten zu den Zwiebeln geben. 10 Minuten am Siedepunkt ziehen lassen und anschließend mit dem Stabmixer pürieren. Ras-el-Hanout dazugeben und mit Chilisalz und 1 Prise Zucker würzen.

Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Die Zucchini putzen, waschen und in 1 cm große Würfel schneiden, die restliche Zwiebel schälen und in 1 cm große Stücke schneiden. Die Aubergine waschen und in 1 bis 1 ½ cm große Würfel schneiden.

Eine große Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und ½ TL Olivenöl mit einem Pinsel darin verteilen. Zucchini darin farblos anbraten und herausnehmen. 1 TL Öl in die Pfanne geben, die Auberginenwürfel darin goldbraun anbraten und herausnehmen. Die Zwiebeln in die Pfanne geben, die restliche Brühe dazugeben und die Zwiebeln bei milder Hitze dünsten, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Tomatensauce, Auberginen, Zucchini und Cocktailtomaten dazugeben und mit Chilisalz würzen. Gemüse auf vorgewärmte Teller verteilen und die Forellen daneben anrichten. Mit Zitronenspalten servieren.

Wichtige Küchengeräte
Messer, Schneidebrett, Pfanne, Backblech, Stabmixer, Pinsel

Dazu passt
Die Bauchhöhle der Forelle können Sie mit Fischgewürz zum Braten kräftig würzen, zum Gemüse passt das Spanische Reisgewürz.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €