12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Fischpflanzerl mit süsssaurem Kartoffel-Lauch-Gemüse

Zugegeben: das Ganze klingt aufwendig. Doch Sie werden die etwas längere Zeit, die Sie hier vor Topf und Pfanne stehen schlagartig vergessen, wenn Sie dieses fantastische Fischgericht probiert haben. Unbedingt nachkochen!

Fischpflanzerl mit süsssaurem Kartoffel-Lauch-Gemüse
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für das Gemüse:
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Karotte
  • 800 g kleine festkochende Kartoffeln (z.B. Nicola oder Sieglinde)
  • 1 TL Puderzucker
  • 125 ml trockener Weißwein
  • 3 EL Weißweinessig
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • ½ Knoblauchzehe
  • 5 Pimentkörner
  • 1 getrocknete Chilischote
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Scheibe Ingwer
  • 80 g Sahne
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Butter
  • 4 kleine Essiggurken (Cornichons)
  • 1 EL Petersilienblätter (frisch geschnitten)
  • frisch geriebene Muskatnuss

  • Für die Fischpflanzerl:
  • 50 g Weißbrot
  • 50 ml Milch
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln
  • 250 g Lachsfilet
  • 250 g Zanderfilet
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • ½ TL Currypulver
  • ½ TL Ingwer (fein gehackt)
  • ½ Knoblauchzehe (fein gehackt)
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 1 Spritzer Zitronensaft

  • Außerdem:
  • Weißbrotbrösel
  • 4 EL Öl

Zubereitung:

Für das Gemüse den Lauch putzen, längs halbieren, waschen und in 1 bis 2 cm breite Streifen schneiden. Die Karotte schälen und schräg in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und längs vierteln.

Den Puderzucker in einem Topf bei mittlerer Hitze hell karamellisieren, mit dem Weißwein und dem Essig ablöschen und auf ein Drittel einkochen lassen. Die Kartoffelviertel und die Karottenscheiben dazugeben. Die Brühe dazugießen und das Gemüse zugedeckt 15 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen.

Die Knoblauchzehe schälen und mit Piment, Chilischote, Lorbeerblatt und Ingwer in ein Gewürzsäckchen füllen. Die Lauchstreifen und das Gewürzsäckchen in den Topf geben und das Gemüse noch 5 Minuten weich köcheln lassen.

Das Gewürzsäckchen wieder entfernen. Die Sahne zum Gemüse geben und mit Salz, Pfeffer und gegebenenfalls noch einigen Spritzern Weißweinessig abschmecken. Die Butter unter das Gemüse rühren. Die Essiggurken halbieren und zusammen mit der Petersilie unter das Kartoffelgemüse mischen. Zum Schluss 1 Prise Muskatnuss daraufgeben.

Für die Fischpflanzerl das Weißbrot in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch darübergießen und die Brotwürfel zugedeckt einweichen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

Lachs- und Zanderfilet waschen und trocken tupfen. Die Filetstücke in möglichst kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Das Eigelb, die eingeweichten Weißbrotwürfel und die Frühlingszwiebelringe dazugeben und mit den Händen locker vermischen. Salz, Pfeffer, Currypulver, Ingwer, Knoblauch, Zitronenschale und Zitronensaft zur Fischmasse geben und untermischen.

Die Fischpflanzerlmasse mit nassen Händen zu kleinen Frikadellen formen und diese in Weißbrotbröseln wenden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischpflanzerl darin bei milder Hitze auf beiden Seiten je etwa 5 bis 6 Minuten goldbraun braten. Die Fischpflanzerl herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Fischpflanzerl mit dem Kartoffel-Lauch-Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten. Dazu passt auch Kartoffelsalat, der nach Belieben mit Frühlingszwiebelringen ergänzt wird.

Wichtige Küchengeräte
Messer, Schneidebrett, Sparschäler, Topf, Gewürzsäckchen, Muskatreibe, Schüssel, Pfanne

Dazu passt
Nach Lust und Laune kann man die Pflanzerl verschieden abschmecken. Wie wäre es mal mit Fischgewürz zum Braten und Grillen, Karibischem Scampi- und Fischgewürz oder Thailändischer Currypaste rot oder gelb.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €