12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Fenchel-Curry-Suppe mit Rostbratwürsteln

Rostbratwürstel mit Suppe? Wo gibt´s denn sowas? Beim Schuhbeck gibt´s das. Ein bisschen frech, aber gelungen. Die Würstel schwimmen am Schluss wie selbstverständlich in einer Fenchel-Curry-Suppe. Das kräftige Suppenaroma ist so gewünscht, passt es doch prima zum Wurstgeschmack.

Fenchel-Curry-Suppe mit Rostbratwürsteln
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • 2 Fenchelknollen mit Grün (à ca. 450 g)
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 10 Fenchelsamen
  • 200 g Sahne
  • 30 g kalte Butter
  • 2 EL braune Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Scheibe Ingwer
  • ½ TL Currypulver
  • 1 Msp. abgeriebene unbehandelte Orangenschale
  • Salz
  • mildes Chilipulver
  • 1 EL Öl
  • 8 Nürnberger Rostbratwürstel

Zubereitung:

Den Fenchel putzen, waschen, halbieren und samt Strunk in dünne Scheiben schneiden. Das Fenchelgrün beiseitelegen. Den Fenchel mit der Brühe und den Fenchelsamen in einen Topf geben und knapp unter dem Siedepunkt etwa 15 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen, bis er weich ist.

Ein Drittel des Fenchels mit dem Schaumlöffel aus der Suppe nehmen und beiseitestellen. Die Sahne, die kalte und die braune Butter zur Suppe geben und alles mit dem Stabmixer pürieren.

Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Mit dem Ingwer und dem Currypulver unter die Fenchelsuppe rühren und einige Minuten ziehen lassen. Die Orangenschale hinzufügen. Die Fenchelsuppe mit Salz und 1 Prise Chilipulver würzen und durch ein nicht zu feines Sieb gießen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rostbratwürstel darin bei mittlerer Hitze rundum goldbraun braten. Herausnehmen, nach Belieben längs halbieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Den beiseitegelegten Fenchel in vorgewärmte tiefe Teller geben. Die Suppe mit dem Stabmixer aufschäumen, um den Fenchel herum verteilen und die Würstel darauf anrichten. Die Suppe mit dem Fenchel-grün garniert servieren.

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrett, scharfes Messer, Topf, Schaumlöffel, Stabmixer, Reibe, Sieb, Pfanne

Dazu passt
Welchen Curry Sie hierfür verwenden bleibt Ihnen überlassen. Ob Französischer Curry, Ayurvedischer Ceyloncurry oder Thailändische Currypaste, es schmeckt alles.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €