12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Dukatenbuchteln

In wieweit Dukatenbuchteln etwas mit dem mittelalterlichen Zahlungsmitteln zu tun haben, ist ungewiss. Doch diese herrlichen Teigkugeln funkeln so unwiderstehlich aus der Backform heraus, dass man kaum erwarten kann, sie zu verspeisen.

Dukatenbuchteln
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten für 4-6 Personen:

  • Für den Teig:
  • 180 ml Milch
  • 30 g Hefe
  • 450 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 1 TL Mandellikör (z.B. Amaretto)
  • 1 EL Rum
  • Salz
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 1 TL abgeriebene unbehandelte Orangenschale
  • 75 g weiche Butter

  • Außerdem:
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Butter für die Form
  • 60 g flüssige Butter zum Bestreichen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Für die Buchteln die Milch lauwarm erwärmen. Die Hefe mit den Fingern zerbröckeln und in der Milch auflösen. Die Hefemilch mit Mehl, Zucker, Eigelben, Mandellikör, Rum, 1 Prise Salz, Vanillemark und der

Zitronen- und Orangenschale verkneten. Die Butter hinzufügen und einige Minuten weiterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Hefeteig in einer Schüssel mit Folie bedeckt knapp 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig nochmals kurz durchkneten und mit etwas Mehl zu einer dicken Rolle formen. Die Rolle in gleichmäßige Scheiben schneiden und die Scheiben zu Kugeln formen. Einen Bräter oder eine Auflaufform (etwa 20 x 30 cm) mit Butter einfetten und die Teigkugeln darin zugedeckt 20 bis 25 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Dukatenbuchteln vorsichtig mit flüssiger Butter bestreichen und im Ofen auf der untersten Schiene etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Die Form aus dem Ofen nehmen und die Dukatenbuchteln darin etwas abkühlen lassen. Die Buchteln mit Puderzucker bestäuben und am besten mit dem Holunder-Birnen-Ragout servieren.

Mein Tipp!
Knetet man den Hefeteig nach dem Gehen noch einmal durch und lässt ihn ein weiteres Mal gehen, wird er feinporiger und noch aromatischer.

Wichtige Küchengeräte
Schüssel , Zestenreibe , Messer , Handrührgerät , Bräter oder Auflaufform (ca. 20x30cm) , Topf , Pinsel , ,

Dazu passt
Den Bräter bestreue ich nach dem Buttern mit Zimtzucker oder Arabischen Zucker, das gibt den Buchteln eine knusprige Gewürzkruste.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €