12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Dünne Rinderfiletsteaks (Pfannensteaks)

Auf dünnem Eis bewegen Sie sich bei diesen Steaks nur dann, wenn Sie es mit der Pfannenhitze und Garzeit allzu gut meinen. Vertrauen Sie einfach meiner Anleitung und meinen speziellen Schuhbeck-Zutaten. Sie werden begeistert sein.

Dünne Rinderfiletsteaks (Pfannensteaks)
© Zabert Sandmann Verlag/ Foodfotografie Kramp & Gölling

Zutaten:

für Personen

  • 1600 g Rinderfiletsteaks von je ca. 1,5 cm Dicke
  • ½ TL Öl
  • 100 g Brühe
  • 1 TL FC Bayern-Grillgewürz
  • g mildes Chilisalz
  • 1 EL Schubecks Power Öl

Schuhbecks geheimer Videotipp

Schuhbecks geheimer Videotipp

Zubereitung:

Das Fleisch 20 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank legen.

Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Das Öl mit einem Pinsel darin verstreichen, die Steaks einlegen und darin 2 bis 3 Minuten anbraten, bis an der Oberseite Fleischsaftperlen austreten, die Fleischscheiben wenden und weiterbraten, bis sich erneut Fleischsaftperlen bilden. Aus der Pfanne nehmen und auf einen warmen Teller legen.

Den Bratsatz mit der Brühe ablöschen, das Gewürz hinzufügen und auf etwa ein Drittel einköcheln lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen, mit Chilisalz würzen, das Öl hineinrühren und die Steaks darin wenden.

Auf warmen Tellern anrichten und die Würzsauce darüber träufeln.

Mein Tipp!
»Auf die gleiche Weise können Sie Kalbsfiletsteaks zubereiten. Beim Anbraten verwende ich immer möglichst wenig Fett, so wird das Fleisch sehr aromatisch, und am Pfannenboden bildet sich ein guter Bratensatz, der mit Wein oder Brühe abgelöscht und für Sauce verwendet werden kann.«

Wichtige Küchengeräte
Pfanne

Dazu passt
Aussergewöhnlich schmeckt das Rindersteak mit Orientalischem Kaffeesalz gewürzt, ein Klassiker ist die Butter mit Cafe de Paris aromatisiert. Ein Pfeffersteak wird es mit meiner Sieben Pfeffer Gewürzmischung.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €