12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Couscouskuchen mit Trauben

Den Coucous ausreichend lange quellen und das Quittengelee für den Überzug lange genug einkochen lassen. Beachten Sie diese beiden Dinge, gelingt dieser tolle Kuchen ausgezeichnet. Schmecken tut er es sowieso.

Couscouskuchen mit Trauben
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten für 12 Stücke:

  • Für den Couscouskuchen:
  • 125 g feiner Couscous
  • ¼ l. Apfelsaft
  • 75 g weiche Butter
  • 1 TL Arabisches Kaffeegewürz (aus dem Gewürzladen; ersatzweise eine Mischung aus Kardamom, Muskatnuss, Nelken, Piment, Vanille, Zimt)
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier
  • Salz
  • 125 g geschälte geriebene Mandeln
  • 50 g Mandelblättchen
  • 200 g helleTrauben
  • 200 g dunkleTrauben
  • 250 g Quittengelee

  • Außerdem:
  • Butter für die Form

Zubereitung:

Den Couscous mit dem Apfelsaft in einem Topf offen am Siedepunkt 4 bis 5 Minuten leicht köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und den Couscous 2 bis 3 Stunden quellen und abkühlen lassen. Dabei gelegentlich umrühren und den Couscous auflockern.

Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Eine Springform (26 bis 28 cm Durchmesser) mit Butter einfetten.

Die weiche Butter mit dem Arabischen Kaffeegewürz und 75 g Zucker cremig rühren. Die Eier trennen. Die Eigelbe nach und nach dazugeben und die Masse hellschaumig aufschlagen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz und dem restlichen Zucker zu einem cremigen Schnee schlagen. Den Couscous unter die Eigelbmasse rühren, dann den Eischnee abwechselnd mit den gemahlenen Mandeln unterheben.

Die Teigmasse in die Springform füllen und im Ofen auf der untersten Schiene 40 Minuten backen. Abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Die Trauben waschen, von den Stielen zupfen, längs halbieren und entkernen. Das Quittengelee mit 2 EL Wasser in einem Topf unter gelegentlichem Rühren aufkochen und etwa auf drei Viertel einköcheln lassen.

Die Oberseite des Kuchens mit etwas Quittengelee bestreichen. Die Traubenhälften mit der Rundung nach oben darauflegen und gleichmäßig mit dem restlichen Quittengelee bepinseln, dabei auch den Rand des Kuchens einstreichen. Den bestrichenen Kuchenrand mit den Mandelblättchen garnieren.

Mein Tipp!
Couscous wird in diesem Rezept wie Mehl verwendet; der Grieß verleiht dem Gebäck eine leicht körnige Konsistenz. Damit der Kuchen trotzdem saftig wird, lasse ich den Couscous mit der Flüssigkeit einige Zeit quellen, bevor ich ihn mit den übrigen Zutaten zu einem Teig verarbeite. Das Quittengelee, mit dem der Kuchen überzogen wird, muss so weit einkochen, bis es leicht zähflüssig wird. Sonst bleibt es beim Auftragen nicht an den Früchten haften.

Wichtige Küchengeräte
Handrührgerät, Springform (26-28cm Durchmesser), Pinsel, Topf, Pfanne

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €