12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Buntes Paprikagulasch mit Karpfen

Gulasch muss nicht immer mit Fleisch sein. Im Gegenteil: Das kräftige Paprikagemüse mit den typischen Gulaschgewürzen passt ausgezeichnet zu Karpfen.

1 Lieblingsrezeptmarkierung


Buntes Paprikagulasch mit Karpfen
© Zabert Sandmann Verlag/ Fotostudio Andrea Kramp und Bernd Gölling

Zutaten:

für Personen

  • Für das Gemüse:
  • 300 g festkochende Kartoffeln (z.B. Sieglinde oder Nicola)
  • Salz
  • Kümmelsamen
  • 2 gelbe Paprikaschoten
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 3 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL gemahlener Kümmel
  • 1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 2 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 Zwiebel
  • 2 TL Tomatenmark
  • 800 ml Brühe
  • mildes Chilipulver

  • Für die Karpfenstücke:
  • 500 g Karpfenfilets (ohne Haut)
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

  • Außerdem:
  • einige Petersilienblätter zum Garnieren

Zubereitung:

Für das Gemüse die Kartoffeln waschen und in einem Topf in Salzwasser mit 1 Prise Kümmel weich kochen. Die Kartoffeln abgießen, pellen, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.

Den Backofengrill vorheizen. Die Paprikaschoten längs vierteln, entkernen und waschen. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech legen und die Hautseite mit 1 bis 2 EL Öl bepinseln. Unter dem Grill auf der mittleren Schiene etwa 5 Minuten garen, bis die Haut dunkle Blasen wirft. Die Paprikaschoten aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Die Haut abziehen und das Fruchtfleisch in etwa 3 cm große Rauten schneiden, dabei die grünen Schoten von den gelben und roten trennen.

Für das Gulaschgewürz den Knoblauch schälen und klein hacken. Mit dem Kümmel, der Zitronenschale und dem Majoran vermischen. Das Paprikapulver mit wenig kaltem Wasser glatt rühren. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

In einem Topf 1 EL Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei milder Hitze glasig dünsten. Das Tomatenmark unterrühren, kurz mitdünsten und die Brühe angießen. Die Hälfte der gelben und roten Paprikarauten dazugeben. Das Gulaschgewürz und das angerührte Paprikapulver hinzufügen und alles bei milder Hitze 5 bis 10 Minuten ziehen lassen. Dann mit Salz und 1 Prise Chilipulver abschmecken und mit dem Stabmixer pürieren.

In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Kartoffelscheiben darin bei mittlerer Hitze anbraten. Mit den restlichen gelben, roten und den grünen Paprikarauten in die Gulaschsauce geben. Das Paprika-Kartoffel-Gulasch bei milder Hitze warm halten.

Für die Karpfenstücke die Karpfenfilets waschen, trocken tupfen und in 2 bis 2 1/2 cm große Stücke schneiden, die Gräten dabei mit einem spitzen Messer entfernen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Karpfenstücke darin bei milder Hitze rundherum 2 bis 3 Minuten anbraten. Die Fischstücke herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das bunte Paprikagulasch auf vorgewärmte tiefe Teller verteilen und die Karpfenstücke daraufgeben. Mit Petersilienblättern garnieren.

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrett, Scharfes Messer, spitzes Messer, Topf, Pinsel, Schüssel, Stabmixer, Pfanne

Dazu passt
Mein Gulaschgewürz ist neben Rindergulasch auch für dieses Karpfengulasch hervorragend zum Würzen geeignet.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €