12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Böhmische Serviettenknödel

Hier geht es nicht nur um maximale Saugpower, sondern auch um einen herrlichen Geschmack. Ich verrate Ihnen, was Sie tun müssen, damit diese tolle Beilage zu saucenreichen Gerichten ein wahres Gedicht wird.

Böhmische Serviettenknödel
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • 5 Scheiben Toastbrot
  • 80 g Butter
  • 250 g Mehl
  • Salz
  • Zucker
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 20 g Hefe
  • 175 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • flüssige Butter zum Bestreichen
  • Mehl zum Formen

Zubereitung:

Das Toastbrot in kleine Würfel schneiden. Die Toastbrotwürfel mit der Butter in einer Pfanne bei milder Hitze goldbraun rösten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Das Mehl mit 1/2 TL Salz, 1 Prise Zucker und etwas Muskatnuss in einer Schüssel vermischen. Die Hefe mit den Fingern zerbröckeln und in der lauwarmen Milch auflösen. Die Hefemischung mit dem Ei und dem Eigelb unter das Mehl rühren und alles mit dem Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Die gerösteten Brotwürfel untermischen und den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen.

Drei Stoffservietten mit Wasser leicht anfeuchten und mit Butter gut bestreichen. Den Teig mit etwas Mehl zu drei Rollen von etwa 10 cm Länge formen. Die Teigrollen jeweils auf eine Serviette legen und die Serviettenenden locker darüberschlagen. Den Teig erneut 25 Minuten gehen lassen.

In einem breiten oder länglichen, flachen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Teigrollen nicht allzu fest in die Serviette wickeln, sodass der Teig beim Garen noch etwas aufgehen kann. Die Serviettenenden mit Küchengarn locker zubinden. Die Serviettenknödel in den Topf geben und im sanft siedenden Wasser etwa 35 Minuten garen, dabei gelegentlich wenden.

Die Knödelrollen mit dem Schaumlöffel herausheben und gut abtropfen lassen. Aus der Serviette rollen und mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden.

Mein Tipp!
Traditionell wird er mit einem über Kreuz gelegten Faden in Scheiben geschnitten.

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrett, Messer, Pfanne, Schüssel, flacher Topf, Muskatreibe, Handrührgerät + Knethaken, 3 Stoffservietten, Pinsel, Küchengarn, Schaumlöffel

Dazu passt
Der Hefeteig lässt sich mit bayerischem Brotgewürz, orientalischem Brotgewürz, Schuhbeck Curry und Zatar geschmackvoll würzen.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €