12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Blumenkohlsuppe mit gebackenem Taubenleberknödel

Anstatt der Leberknödel, begleiten Schinken und gebratene Blumenkohlscheiben diese dezent nach Chili schmeckende, orientalische Suppe ebenso fantastisch.

1 Lieblingsrezeptmarkierung


Blumenkohlsuppe mit gebackenem Taubenleberknödel
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Suppe:
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 200 g Sahne
  • 1 EL Kalte Butter
  • Cayennepfeffer
  • Ras-el-Hanout

  • Für die Taubenleberknödel:
  • 120 g Taubenlebern (ersatzweise Geflügellebern)
  • 1 große Schalotte
  • 1 Braune Butter
  • 170 g Toastbrot (entrindet)
  • 1 Ei
  • 1 TL scharfer Senf
  • 80 ml Milch
  • ½ geriebene Knoblauchzehe
  • 1 Msp. Abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 2 TL Orientalisches Hackfleischgewürz
  • 1 EL Petersilie (frisch geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

  • Außerdem:
  • Öl zum Frittieren
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung:

Für die Suppe den Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen zerteilen und in der Brühe knapp unter dem Siedepunkt mit Backpapier bedeckt etwa 20 Minuten weich garen. Den Blumenkohlstrunk und die Stiele von holzigen Teilen befreien, in 3 bis 4 mm dicke Scheiben schneiden und in Salzwasser etwa 5 Minuten fast weich kochen. Abgießen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und beiseitelegen.

Zuerst die Sahne, dann die kalte Butter mit dem Stabmixer unter die Suppe mixen. Die Suppe mit Salz und je 1 Prise Chilipulver und Ras-el-Hanout würzen und unter dem Siedepunkt einige Minuten ziehen lassen.

Für die Taubenleberknödel die Lebern putzen, waschen und trocken tupfen. Im Küchenmixer klein mixen oder durch den Fleischwolf drehen. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Die braune Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schalotte darin bei milder Hitze andünsten.

Das Toastbrot in ½ bis 1 cm große Würfel schneiden. Das Ei mit dem Senf verrühren. Die Milch erhitzen, mit der Eiermischung verrühren und über das Brot gießen. Die Lebern mit der angedünsteten Schalotte, Knoblauch, Zitronenschale, Hackfleischgewürz und der Petersilie dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und locker durchmischen.

Das Öl in der Fritteuse oder in einem hohen Topf auf 165 bis 170 ° C erhitzen. Aus der Knödelmasse mit angefeuchteten Händen 16 Knödel formen und in dem Öl goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Blumenkohlstiele in der Brühe erhitzen, mit Salz und 1 Prise Ras-el-Hanout würzen. Die Suppe mit dem Stabmixer nochmals aufmixen und auf vorgewärmte Teller verteilen. 1 Prise Muskatnuss darüberreiben, die Blumenkohlstiele als Einlage darin verteilen und die Knödel daraufsetzen.

Mein Tipp!

Wichtige Küchengeräte
Stabmixer, Küchenmixer / Fleischwolf, Topf hoch / Fritteuse, Muskatreibe, Messer, Schneidebrett, Pfanne

Dazu passt
Die Leberknödel können auch gut mit meinem Frikadellengewürz verfeinert werden.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €