12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Barbarie-Entenbrust mit Karotten-Koriander-Gemüse

Bei gebratener Entenbrust fällt mir sofort der alte Begriff "schmausen" ein. Denken Sie daran, wenn Sie dieses Rezept ausprobieren. So wie sich die exotisch anmutende Kaffeebutter um das Fleisch schlängelt, werden Sie überrascht sein, wie gut Kaffee als Gewürz zur Geltung kommen kann. Mehr als ein Genuss. Unser Motto: Ente gut, alles gut!

Barbarie-Entenbrust mit Karotten-Koriander-Gemüse
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Ente:
  • 2 große Barbarie-Entenbrustfilets (à 400 g)
  • 2 EL Öl
  • 4 EL Braune Butter
  • Kaffeesalz

  • Für das Gemüse:
  • 250 g gelbe Karotten
  • 250 g orangefarbene Karotten
  • 2 Schalotten
  • 2 EL mildes Olivenöl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • mildes Currypulver
  • mildes Chilipulver
  • ½ TL geriebener Ingwer
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • geröstete Korianderkörner aus der Mühle
  • 1 EL Petersilie (frisch geschnitten)
  • 20 g kalte Butter

Zubereitung:

Für die Entenbrust den Backofen auf 100°C vorheizen. Ein Ofengitter auf die mittlere Schiene und darunter ein Abtropfblech schieben. Die Entenbrustfilets waschen und trocken tupfen, eventuelle Federkiele mit einer Pinzette herauszupfen. Die Hautseite der Entenbrüste bis an die Ränder rautenförmig einritzen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Entenbrüste darin auf der Hautseite bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten anbraten. Die Entenbrustfilets wenden und auf der Fleischseite ebenfalls kurz anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf dem Gitter im Ofen etwa 50 Minuten garen.

Für das Gemüse die Karotten putzen, schälen und schräg in 2 bis 3 mm dicke Scheiben hobeln. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Die Karottenscheiben hinzufügen, kurz mitdünsten und die Brühe dazugießen. Die Karotten zugedeckt bei milder Hitze etwa 10 Minuten garen.

Das Karottengemüse mit je 1 Prise Curry- und Chilipulver, dem geriebenen Ingwer, Salz und Pfeffer würzen. Den Koriander grob darübermahlen und die Petersilie und die Butter unterrühren. Gegebenenfalls nochmals etwas nachwürzen.

Die braune Butter in einer Pfanne bei milder Hitze erwärmen und mit 1 Prise Kaffeesalz würzen.

Das Karotten-Koriander-Gemüse mit dem Sud auf vorgewärmte tiefe Teller verteilen. Die Entenbrüste schräg in Scheiben schneiden, auf den Karotten anrichten und mit der Kaffeebutter beträufeln.

Wichtige Küchengeräte
Ofengitter, Abtropfblech, Pinzette, Schneidebrett, scharfes Messer, Pfanne, Sparschäler, Topf

Dazu passt
Zum Würzen von Gemüse habe ich mein Gemüsegewürz entwickelt, gut schmeckt es auch mit dem Butterbrotgewürz.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €